Fortmann und Stach nicht zu bremsen

Dayna Lorenz

Rotenburg - Im Heimspiel gegen den BBC Osnabrück ließen die U15-Basketballerinnen der BG ’89 Hurricanes nichts anbrennen. Der Nachwuchs von Coach Tomas Holosovsky gewann mit 80:51 (49:29) und führt damit weiterhin die Landesliga-Tabelle an.

Dabei gestalteten die Gäste die Anfangsphase noch ausgeglichen. Zum Ende des ersten Durchgangs kamen die Talente der BG ’89 aber in Fahrt, verteidigten stark und erspielten sich eine Zehn-Punkte-Führung. Die gute Defensivarbeit setzten die Gastgeber auch im zweiten Durchgang fort und bauten ihren Vorsprung weiter aus.

Nach einer komfortablen 49:29-Halbzeitführung ließen die Hurricanes auch in der zweiten Hälfte nicht locker. Bereits im dritten Durchgang entschied das Team die Partie. Mit 32 Zählern Vorsprung ging es ins letzte Viertel, indem es die Hurricanes etwas lockerer angingen. „Das war eine tolle Mannschaftsleistung“, zeigte sich Coach Holesovsky einverstanden mit der Leistung seines Teams, aus dem Nike Fortmann und Lotta Stach mit jeweils 24 Punkten herausragten.

BG ’89 Hurricanes: Nele Albrecht (9), Nike Fortmann (24), Carolin Knittler (2), Dayna Lorenz (2), Michelle Schischkov (2), Anna Lena Skeib (8), Lotta Stach (24), Melda Tölle (9). - mis

Rotenburger Kreiszeitung

Zurück