„15 Jahre Bundesliga – das reicht dann auch“

Scheeßel - Von Matthias Freese. Noch liegen vier Spiele vor den Bundesliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes – doch für Power Forward Laura Rahn steht schon jetzt eines fest: „Ich hänge keine Saison mehr dran.“ Im Interview erklärt die 30-jährige Hamburgerin, die als Polizeibeamtin bei der Fahndung tätig ist, warum sie dem Schlusslicht und designierten Absteiger den Rücken kehrt...

mehr

Chambers läuft richtig heiß

Scheeßel - Von Matthias Freese. Jetzt ist auch diese Serie dahin! Bisher hatten die Basketballerinnen der Avides Hurricanes noch nie ein Bundesliga-Heimspiel gegen den BC Marburg verloren, im fünften Vergleich ging’s aber schief. Nach einem Katastrophen-Start hatte Neuzugang D’Asia Chambers das Schlusslicht zwar auf die Überholspur gebracht, doch am Ende war der Tank leer. Mit der 65:80 (35:38)-Heimniederlage in...

mehr

Warten auf den Weckruf

Scheeßel - Noch ist nichts vorbei. Fünf Spiele bleiben den Avides Hurricanes, um den Abstieg aus der Basketball-Bundesliga abzuwenden. „Meine Hoffnung liegt weiterhin bei 100 Prozent. Ich gebe erst auf, wenn wirklich nichts mehr möglich ist – und das erwarte ich auch von meinem Team“, betont Coach Mahir Solo vor dem Heimspiel des Schlusslichts gegen den Tabellenfünften BC Marburg (Sonnabend, 18.30 Uhr, Scheeßel)...

mehr

Treblins frühes Aus schmerzt

Scheeßel - Aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle boten die Basketballerinnen der BG ’89 Hurricanes II in der 2. Regionalliga beim Hagener SV nur acht Akteure auf und unterlagen folglich mit 57:74 (27:37). Mit einer Bilanz von fünf Siegen bei sieben Niederlagen liegt die Bundesliga-Reserve der Hurricanes aber weiter in einem breiten Tabellenmittelfeld auf Rang sechs...

mehr

Jetzt ist auch Iiskola verletzt

Scheeßel - Am Ende war es ein Spiel gegen die Zeit – und wenigstens hier blieben die Avides Hurricanes standhaft. In den letzten anderthalb Minuten ließen sie keinen Korb mehr zu und verhinderten damit, beim Deutschen Basketball-Meister TSV Wasserburg 100 Punkte zu kassieren. Die 66:97 (34:47)-Niederlage war dennoch die höchste Punktspiel-Schlappe, die das aktuelle Schlusslicht in mittlerweile fünf...

mehr