Poyraz zeigt ihr Potenzial

Tuba Poyraz

Scheeßel - Kleine Lektion in Sachen Verteidigung und eine Niederlage, die sich durchaus in Grenzen hielt: Die Junior Hurricanes unterlagen in der Nachwuchsbundesliga der U18-Basketballerinnen (WNBL) beim neuen Tabellenführer Metropol Girls aus Recklinghausen mit 46:54 (22:33) und schließen die Hinrunde in der Nordwest-Staffel damit auf Platz vier ab, der zur...

mehr

Tölle beim 58:37 mit starkem Auftritt

Melda Tölle

Scheeßel - Weiter im Erfolgsmodus: In der 2. Regionalliga setzten die Basketballerinnen der BG ‘89 Hurricanes II ihren Siegeszug fort und bleiben durch einen ungefährdeten 58:37 (36:20)-Heimerfolg gegen den TV Vörden ungeschlagener Tabellenführer. Die Mannschaft von Trainerin Pia Mankertz hatte es bei ihrem sechsten Sieg leicht. Gegen die schwach aufspielenden Gäste gab es lediglich...

mehr

Poyraz und Friedrichs tüten den 69:63-Sieg ein

Tuba Poyraz

Rotenburg - Mit Verstärkung aus dem WNBL-Team ging es für die Basketballerinnen der BG ‘89 Hurricanes II zum Hagener SV. Gleich fünf der sieben mitgereisten Akteure kamen aus der U18-Bundesligamannschaft und sorgten für ordentlich Wirbel. Am Ende wahrten die Gäste beim 69:63 (32:35)-Erfolg ihre weiße Weste. Nach fünf Spieltagen steht die BG ‘89 II weiterhin ungeschlagen...

mehr

Nach drei Niederlagen peilen die Avides Hurricanes die Wende an

Scheessel - Die drei Niederlagen in Serie haben Mahir Solonicht wirklich gefallen. „Es macht nicht viel Spaß, wenn du verlierst. Das ist 100 Prozent sicher“, sagt der Coach der Avides Hurricanes. Sein Absteiger spielt eine durchwachsene Saison in der 2. Basketball-Bundesliga Nord und ist in den vergangenen Wochen in der Tabelle auf Platz acht zurückgefallen. Bei der SG Bergische Löwen (Sonntag, 16 Uhr) soll es die...

mehr

Zu viel Respekt - U14 verliert 67:27

Der Tabellenführer SG MTV/BG Wolfenbüttel war am vergangenen Samstag eine Nummer zu groß für die BG`89 Hurricanes. In der U14-Landesliga unterlag das Team von Tomas Holesovsky mit 67:27 (35:17), bleibt aber trotz der Niederlage auf Rang drei. Besonders das schlechte Zusammenspiel wurde den Gastgebern zum Verhängnis. „Leider haben wir zu viel Respekt gehabt und haben mehrmals in der Offense...

mehr