Späte Spielfreude sichert den Sieg

Im letzten Saisonspiel des Jahres reiste der U16-Nachwuchs der BG`89 Hurricanes vergangenen Samstag zum CVJM Hannover und wurden in fremder Halle der Favoritenrolle gerecht. Mit 63:31 (30:15) gelang der Mannschaft von Trainer Tomas Holesovsky ein souveräner Auswärtserfolg. Mit dem Start seiner Mannschaft war der Coach allerdings nicht ganz zufrieden: „Wir haben unkonzentriert begonnen und so den ersten Durchgang verloren“, sieht Holesovsky trotz des Erfolges durchaus Gesprächsbedarf. Es waren vor allem die leichten Korberfolge, die von den Hurricanes zugelassen wurden, die den Coach etwas verärgerten.

Im zweiten Durchgang versöhnte die Mannschaft den Coach dann wieder und ließ nur noch 5 gegnerische Punkte bis zur Halbzeit zu. Durch die aggressive Defense und vielen Steals brachte die BG`89 21 eigene Punkte auf die Uhr und führten zur Halbzeit verdient (30:15). Nach dem Wechsel fanden die Hurricanes nicht sofort zurück in die Partie und der CVJM kam wieder zu einfachen Punkten. Doch diesmal fingen sich die Gäste schneller und entschieden das dritte Viertel für sich (13:10). Im letzten Durchgang zeigten die Nachwuchsbasketballerinnen der Hurricanes dann ihre ganze Qualität. Mit Spielfreude, starker Defensivearbeit und konzentrierten Abschlüssen in der Offense gewann die Holesovsky-Crew das Schlussviertel mit 20:6 und gewann die Partie auch in dieser Höhe völlig verdient.

BG`89 Hurricanes: Bonfils (10), Eickhoff (7), Lorenz (10), Opitz (2), Sablotzke (2), Schischkov (10), Skeib (8), Zekert (14) - mis

Zurück