Friedrichs‘ Dreier sitzen

Scheeßel - Noch ein Sieg fehlt bis zum Titel in der 2. Regionalliga West! Im vorletzten Saisonspiel kamen die Basketballerinnen der BG‘89 Hurricanes II zu einem ungefährdeten 87:50 (46:13)-Heimsieg gegen das Schlusslicht, die Linden Dudes. „Unsere Verteidigung hat sehr gut geklappt, besonders die Rotation und Hilfen untereinander“, resümierte Trainerin Pia Mankertz nach der Partie, die bereits zur Pause (oder gar nach dem ersten Viertel) entschieden war.

Der erste Durchgang ging deutlich mit 23:4 an die jungen Hurricanes, zur Pause hieß es bereits 46:13 gegen einen schwachen Gegner. „In der zweiten Halbzeit haben wir dann verschiedene Dinge ausprobiert und dadurch ein paar mehr offene Körbe kassiert“, erklärte Mankertz. Trotzdem stand nach dem 70:35 nach 30 Minuten am Ende ein 87:50-Erfolg. „Es ist auch wirklich schwer, die Konzentration über 40 Minuten auf 100 Prozent zu halten, wenn man deutlich führt.

Aber meine Mädels haben das im Großen und Ganzen sehr gut gemacht“, urteilte die Trainerin. Besonders Celine Schröder und Nike Fortmann hob sie hervor. „Und auch Sina Friedrichs mit drei Dreiern war stark“, so Mankertz. Im letzten Spiel am 24. März kann die Hurricanes-Reserve in Scheeßel nun die Meisterschaft mit dem 14. Saisonsieg perfekt machen und den BBC Osnabrück auf Distanz halten – zu Gast ist dann der Tabellenvierte TK Hannover II. - maf

Zurück