Hurricanes blamieren sich in Grünberg und bleiben vieles schuldig

Scheeßel - Auweia, Avides Hurricanes! Der Absteiger hat beim Kellerkind Bender Baskets Grünberg eine Blamage erlebt und in der 2. Basketball-Bundesliga Nord mit 48:71 (21:36) seine bisher höchste Saisonniederlage einstecken müssen. Nach zwei Siegen am Stück ist der kleine Aufwärtstrend abrupt gestoppt worden. Während die Grünbergerinnen gleich elf Dreier verwandelten (allein sechs Mal war die Amerikanerin...

mehr

Albrecht behält die Nerven

Scheessel - Trainerin Pia Mankertz verpasste den Auftritt ihrer zweiten Damenmannschaft der BG ’89 Hurricanes. Sie stand mit den Avides Hurricanes parallel selbst auf der Platte. In ihrer Abwesenheit sprang Sabrina Grafelmann als Spielertrainerin ein. Sie überbrachte gute Nachrichten. Mit 39:38 (20:17) setzte sich die Reserve nach einem Herzschlagfinale beim Kellerkind Linden Dudes durch und bleibt...

mehr

Mankertz küsst die Hurricanes wach

Rotenburg - Von Matthias Freese. Es war so ein bisschen wie im Märchen: Eine Halbzeit lang befanden sich die Zweitliga-Basketballerinnen der Avides Hurricanes offensiv in einem Dornröschenschlaf. Dann war es Kapitänin Pia Mankertz, die ihr Team gegen den Tabellenvierten BBZ Opladen wachküsste, zum Happy End führte und auch die rund 200 Zuschauer in der Pestalozzihalle versöhnte. Mit dem 53:47 (14:27)-Erfolg gelang im achten...

mehr

Hurricanes müssen gegen Opladen unterm Korb bestehen

Scheessel - Noch gibt es keine endgültige Entwarnung, aber eben auch keine Schocknachricht. Shaniqua Nilles, die beim 61:58-Sieg gegen die Bergischen Löwen umgeknickt war, wird den Avides Hurricanes aller Voraussicht nach nicht lange in der 2. Basketball-Bundesliga Nord fehlen. „Das genaue Ergebnis vom Arzt kommt noch, aber es ist nicht so schlimm wie gedacht“, kann Trainer Mahir Solo durchatmen. Beim...

mehr

Tölle beim 58:37 mit starkem Auftritt

Melda Tölle

Scheeßel - Weiter im Erfolgsmodus: In der 2. Regionalliga setzten die Basketballerinnen der BG ‘89 Hurricanes II ihren Siegeszug fort und bleiben durch einen ungefährdeten 58:37 (36:20)-Heimerfolg gegen den TV Vörden ungeschlagener Tabellenführer. Die Mannschaft von Trainerin Pia Mankertz hatte es bei ihrem sechsten Sieg leicht. Gegen die schwach aufspielenden Gäste gab es lediglich...

mehr